Verkehrspilotenausbildung: AURELIA AVIATION GmbH wird ab Herbst 2014 durchstarten

TowerMünchen - Die Magna Aurelia Investment GmbH wird ab Herbst 2014 das Geschäft mit der Verkehrspilotenausbildung in einer neu zu gründenden AURELIA AVIATION GmbH konzentrieren. "Es ist unsere Absicht", erklärt Geschäftsführer Rainer Keller heute, "neben der Vorfinanzierung der Verkehrspilotenausbildung für namhafte Fluggesellschaften auch ein so genanntes Pilotenleasing aufzubauen."
 
Foto: Magna Aurelia Investment wird im Herbst 2014 das Geschäft mit der Verkehrspilotenausbildung in einer neu zu gründenden AURELIA AVIATION GmbH bündeln
 
Dabei würde die Ausbildung für die angehenden Flugführer in Kosten und Standards komplett oder zum Teil übernommen. Die so vertraglich gebundenen Piloten würden dann an Airlines verchartert.
 
"Eine durchschnittliche Investition in einen neuen Piloten kostet uns etwa 80.000 EURO bis 150.000 EURO, je nach Flugzeugmuster. Bei normalen Bedingungen und über den Zinseszins-Effekt erwarten wir über fünf Jahre einen ähnlich hohen Gewinn nach Kosten", ist Rainer Keller überzeugt.