Ziel: Fusion - Magna Aurelia Investment GmbH steht im "Due Diligence-Verfahren" mit Investor

Stuttgart - Die Magna Aurelia Investment GmbH steht bereits seit einigen Wochen in Fusionsverhandlungen mit einem leistungsstarken Unternehmensverbund aus Berlin. Deshalb haben die Gesellschafter der Magna Aurelia Investment GmbH Frau Patricia Koperski übergangsweise in die Geschäftsführung berufen, um in einem bestmöglich transparenten "Due Diligence-Verfahren" diesen nächsten Entwicklungsschritt vorzubereiten.
 
Das Verfahren wird einige Wochen brauchen, soll aber planmäßig im Sommer ausgewertet und der gesamte Vorgang abgeschlossen sein. Während dieser Wochen bitten wir Geschäftspartner und Investoren um etwas Geduld. Der Grundsatz der fairen Gleichbehandlung aller wirtschaftlich Beteiligter und Berechtigter macht es uns im Verfahren nicht möglich, Vermögenswerte aufzulösen oder auch Zinszahlungen aus den wenigen partiarischen Darlehen zu bedienen, die noch Bestandteil des Unternehmensvermögens sind!
 
Über den weiteren Ablauf des Verfahrens werden wir hier natürlich berichten.
Wir freuen uns, gemeinsam so weit gekommen zu sein.